US-Unternehmen verschieben ihr Investment von China nach Süd- und Südostasien

Die Ergebnisse der neuen Studie der Amerikanischen Handelskammer in Shanghai sind markant: Rund 20 % der in China tätigen US-Unternehmen sind gerade dabei, ihre für China geplanten Investitionen in andere Länder zu verlegen, meistens nach Südost- oder Südasien. Die Gründe liegen nicht nur in den steigenden Kosten, dem Mangel an gut ausgebildeten Arbeitskräften und dem… US-Unternehmen verschieben ihr Investment von China nach Süd- und Südostasien weiterlesen