Credit China: Einspruch gegen falsche Informationen im Social Credit System möglich

­­­­­Im Juli 2020 hat Credit China, eine wichtige Website des Social Credit Systems, einen online Service eingerichtet, der es betroffenen Unternehmen, Organisationen und Privatpersonen ermöglicht Einspruch gegen falsche Informationen einzulegen oder die Korrektur von hinterlegten Informationen zu Verwaltungsstrafen zu beantragen.

Die auf Credit China angezeigten Informationen werden von mehreren relevanten Behörden zur Verfügung gestellt und von Credit China zusammengeführt und veröffentlicht. Entdeckt ein Unternehmen Fehler – falsche Informationen oder irrtümlich/fälschlich offen gelegte Informationen – kann es direkt auf der Website Einspruch einlegen. Sind Informationen zu einer Verwaltungsstrafe hinterlegt, kann das Unternehmen, wenn die Strafe gezahlt wurde, abhängig davon wie schwerwiegend der Verstoß war, nach drei Monaten, sechs Monaten oder drei Jahren die Löschung des Eintrags auf Credit China beantragen.

Zur Untermauerung des Einspruchs und der Berufung sind geeignete Dokumente vorzulegen. Dazu gehören auch Screenshots anderer offizieller Websites, Verwaltungsentscheidungen oder deren Widerruf, offizielle Dokumente zum Nachweis, dass eine Verwaltungsstrafe gezahlt wurde, usw. In schwerwiegenden Fällen ist es außerdem notwendig an einem Kurs zur Wiederherstellung der „Vertrauenswürdigkeit“ bei dafür zertifizierten Institutionen teilzunehmen und die Teilnahmebescheinigung vorzulegen.

Bild: https://www.creditchina.gov.cn/

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s