Cybersecurity Gesetz in China: Ermittlungen gegen drei soziale Netzwerke

Die meisten ausländischen Unternehmen nehmen immer noch eine passive und abwartende Haltung in Bezug auf Compliance mit dem chinesischen Cybersicherheitsgesetz ein. Ermittlungen gegen die wichtigsten soziale Netzwerke Chinas lassen allerdings die Alarmglocken läuten – es ist höchste Zeit, die Compliance in Bezug auf Cybersicherheit in China ernst zu nehmen. Denn Anfang August hat die chinesische… Cybersecurity Gesetz in China: Ermittlungen gegen drei soziale Netzwerke weiterlesen

Weitere Workshops zum Thema Compliance in China

Die gesetzlichen Anforderungen für Compliance werden in China immer strenger, die Kontrollen gegenüber ausländischen Unternehmen schärfer. Änderungen im chinesischen Strafgesetz sowie im Wettbewerbsrecht, neue administrative Maßnahmen und Kontrollmechanismen zwingen global agierende Unternehmen zu handeln und ihre Compliance-Programme anzupassen. Aufgrund der sehr guten Resonanz wiederholt CHINABRAND CONSULTING den eintägigen Workshop zur Compliance in China im September… Weitere Workshops zum Thema Compliance in China weiterlesen

Desaster am Flughafen Frankfurt-Hahn

Ein unbekanntes Unternehmen, Büros ohne Firmenschilder und falsche Telefonnummern – die Nachrichten um den Verkauf des Flughafens Hahn an die Shanghai Yiqian Trading Company überraschen. Denn chinesische Investoren können in China relativ einfach durch die Beschaffung detaillierter Finanzdaten und verdeckte Ermittlungen im Geschäftsumfeld, so genannte Background Checks, zuverlässig überprüft werden. Solche Überprüfungen sind bei vielen deutschen Unternehmen inzwischen Routine – in der Politik offenbar noch nicht:

https://www.tagesschau.de/wirtschaft/frankfurt-hahn-shanghai-101.html